Der Festtagsbraten liegt noch etwas schwer im Magen? Die Fahrradhose kneift etwas am Bund? Weihnachten ist immer noch da – auf den Hüften? Na, dann wird es vielleicht Zeit, ein paar Pfunde los zu werden. Und wo macht man das? Richtig. In der Sporthalle! Wenn der “Turner” allerdings Danny MacAskill heisst, dann sehen die Trainingseinheiten in der Sporthalle etwas anders aus:

Neues Jahr, neue Tricks.

Die schottische Trials Bike-Legende Danny MacAskill zeigt in seinem neuen Film “Gymnasium”, dass es andere Möglichkeiten gibt, sich im Fitnessstudio auszupowern, als nur mit Hanteln, Laufband und Geräten. Danny verlegt seinen persönlichen Fitnessspielplatz in eine längst vergessenen Halle seines örtlichen Sportvereins. Und nimmt sein Trialbike mit!

„Man kann wohl sagen, dass Fitnessstudios definitiv nicht mein natürlicher Lebensraum sind! Ich ziehe meinen Hut vor Leuten, die jeden Tag den Weg auf sich nehmen, um in Form zu bleiben, genauso sowie ich es bevorzuge, auf mein Bike zu steigen, um mich auf diese Weise fit zu halten. Wir wollten, dass dieses Video alle, die in 2020 fit werden wollen daran erinnert, dass sie nicht unglücklich sein müssen und dass es viele spaßige Möglichkeiten gibt, seine Ziele zu erreichen. Für mich war und wird es wahrscheinlich immer mein Bike sein.“ (Danny MacAskill)

Gymnasium ist die jüngste Zusammenarbeit zwischen Danny MacAskill und Red Bull – eine Beziehung, die seit 10 Jahren andauert und anderen bahnbrechende Filmen wie »Way Back Home«, »Imaginäre« und »Wee Day Out« hervorbrachte. 

Wer dann MacAskill einmal live erleben möchte:
seine Fahrkünste sind

vom 31. August bis 1. September auf dem
Caravan Salon – Düsseldorf – GER

und am 7. September auf der
Eurobike – Friedrichshafen – GER

zu bestaunen. Mehr Infos unter:

http://www.dannymacaskill.co.uk