Der traditionsreiche E-Bike-Hersteller Moovi vermarktet seinen neuen E-Scooter “StVo Pro” in Kooperation mit der AXA Versicherung als erster Elektroscooter, der bereits beim Kauf versichert ist. Das E-Scooter-Unternehmen Moovi bringt in enger Zusammenarbeit mit AXA ein neues Modell heraus, das nicht nur mit einem optimalen Fahrkomfort überzeugt, sondern auch noch voll versichert ist.

Moovi nutzt gemeinsam mit Alteos, einem Tochterunternehmen der AXA Versicherung, den Verkaufsstart seines neuen Modells und bietet seinen Kunden und Kundinnen einen bereits vorab versicherten elektrischen Scooter. Das Besondere am neuen StVo Pro ist, dass bei dem E-Roller der Haftpflichtschutz für das laufende Versicherungsjahr bereits im Verkaufspreis inkludiert ist.

Interessantes Angebot

Bei dem Kauf des E-Scooters geht die Versicherung automatisch auf den Käufer bzw. die Käuferin über. Die Käufer können selbstverständlich nach dem Kauf die Versicherung wechseln. Mit diesem in Deutschland einzigartigen Angebot lösen Alteos und Moovi das Problem, das sich Käufer von Elektrorollern zunächst um eine geeignete Versicherung kümmern müssen und nicht sofort mit ihrem elektrischen Gefährt losfahren können. E-Roller müssen in Deutschland über eine Kfz-Haftpflichtversicherung in Form einer Kennzeichenplakette verfügen, um für den Straßenverkehr zugelassen zu sein. Diese besondere Aktion beginnt mit dem Verkaufsstart des neuen StVO Pro Elektroscooters, der neben größeren Reifen auch mit einem performanteren Motor und einem größeren Rahmen ausgestattet ist.

Mit dem neuen Modell reagiert Moovi auf das Feedback seiner Käufer. Diese wünschen sich einen stärkeren und komfortableren E-Roller, der kompromisslos kompakt ist und ideal für die Stadt geeignet ist. Der E-Scooter ist ab sofort für 799 Euro erhältlich. Janik Likpke, der Co-Founder von Moovi, hat kürzlich in einem Interview gesagt, dass das Kundenerlebnis die höchste Priorität habe. “Wir haben im vergangenen Jahr viele Berichte unserer Kunden erhalten, die von langwierigen und komplexen Anmeldeprozessen bei der Elektroroller-Versicherung berichtet haben. Das war für uns der primäre Ansporn, den Prozess grundlegend zu vereinfachen.”

Kompetenz in Sachen E-Roller-Technik und Kfz-Versicherung

Der Hersteller Moovi ist in erster Linie auf die Produktion und Vermarktung von elektrischen Tretrollern spezialisiert, die vor allem durch ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Die E-Tretroller von Moovi sind für jedermann gedacht und in erster Linie für den Einsatz in Städten konzipiert. Das neueste Modell “StVo Pro” wurde in Hannover von dem erfahrenen Gründerteam Janik Lipke, Ivana und Michael Käse und Nima Zarindast entworfen.

Bei dem Versicherungsanbieter Alteos handelt es sich um ein Tochterunternehmen der AXA-Konzern AG. Alteos ist in erster Linie auf die Entwicklung moderner und intelligenter Versicherungslösungen spezialisiert. Der Fokus des Anbieters liegt vor allem auf der Absicherung hochwertiger Konsumgüter und neuer Mobilität. Dabei setzt das Unternehmen im hohen Maße auf die Hilfe diverser Vertriebspartner. Für die Verwaltung und den Aufbau von Versicherungslösungen nutzt Alteos eine hochmoderne Technologieplattform, die eigens für diesen Zweck entwickelt wurde, sodass der Anbieter noch bessere und kostengünstigere Angebote auf den Markt bringen kann.