Das Fahren eines Pedelecs mag zwar durchaus bequem sein, doch längst nicht immer ist es Wunsch des Fahrers, dass das E-Bike auch als solches zu erkennen ist. Daher erweitert sich der Markt derzeit stetig. Im Frühjahr dieses Jahres ist auch der schweizer Hersteller MTB Cycletech mit seinem Soupless GT auf diesen Zug aufgesprungen und beweist dabei, wie stilsicher die Antriebstechnik mittlerweile verbaut werden kann. Zwar ist der Kaufpreis des Pedelecs nicht ganz ohne, doch weiß das Soupless GT dank gehobener Ausstattung und modernem Design zu überzeugen.

MTB Cycletech Souplesse GT
MTB Cycletech

Antrieb versteckt sich gänzlich im Rahmen

Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass das Soupless GT darauf ausgelegt, ein elegantes Erscheinungsbild an den Tag zu legen. Zudem stand die Alltagstauglichkeit bei der Entwicklung im Vordergrund. Diese beiden Faktoren waren letztlich ausschlaggebend dafür, dass der Antrieb sehr unauffällig verbaut wurde. Der zeitlose Diamantrahmen verfügt über ein großzügiges Unterrohr, welches ausreichend Platz bietet, um die 250-Wh-Batterie in seinem Inneren zu verstecken.

Pinion Getriebe
MTB Cycletech

Über die Batterie wird Nabenmotor betrieben, der ebenfalls sehr unauffällig im Hinterrad verbaut wurde. Während bei einigen Pedelecs Probleme mit Hinterradmotoren zu beklagen sind, setzt MTB Cycletech auf eine gleichermaßen clevere wie funktionale Lösung. Das hierfür genutzte Pinion-Mittelgetriebe ist sowohl mit neun als auch zwölf Übersetzungen erhältlich und fügt sich nahtlos in die harmonische Optik des Soupless GT ein.

Gehobene Ausstattung in allen Bereichen

In puncto Alltagstauglichkeit und Funktionalität überzeugt das Soupless GT in vielfältiger Hinsicht. Mit lediglich 15,7 Kilogramm ist es leichter als viele andere Modelle und trifft somit einen für Pendler nicht unerheblichen Aspekt. Ferner wird das Pedelec weitestgehend verkehrstauglich geliefert und verfügt daher über Mini-Leuchten aus dem Hause Supernova, Schutzbleche sowie über hydraulische Scheibenbremsen, die die Verkehrssicherheit erhöhen sollen.

MTB Cycletech

Um den elektronischen Antrieb zu aktivieren, reicht ein simpler Druck auf den im Oberrohr installierten Knopf. Wer darüber hinaus weitere Einstellungen am Motor vornehmen möchte, der kann das Soupless GT mithilfe der Ebikemotion-App verbinden. Die hochwertige Technik hat allerdings seinen Preis. Mit 4.400 Euro bewegt sich das E-Bike im gehobenen Preissegment.